Plattform für Grenzgänger 

Marco Ambrosini & Albrecht Maurer

ORPHEUS IN HEAVEN

Marco Ambrosini - Nyckelharpa

Albrecht Maurer - Fidel, Stimme

ORPHEUS IN HEAVEN 

Nachdem Orpheus seine Eurydike in der Unterwelt lassen musste fragt er Apollo ängstlich, ob er Eurydike denn nie wieder sehen werde. Nein, das werde er unabänderlich nicht. Doch in der Sonne und den Sternen werde er eine ihr gleichende Schönheit erblicken. Von diesem Bild inspiriert schicken Marco Ambrosini und Albrecht Maurer nun Orpheus auf eine Reise in den Himmel, auf der Suche nach Schönheit, der Faszination des Lichts und dem Streben nach Glück.


Ausgehend von dem Prolog von Monteverdi L´Orfeo arrangieren und komponieren Marco Ambrosini und Albrecht Maurer eigene und historische Stücke für ihre wunderbaren Instrumente. Diese stammen aus unterschiedlichen Gegenden Europas. Die gotische Fidel und die Nyckelharpa  sind beide im Mittelalter erstmals dokumentiert, gingen jedoch ganz unterschiedliche Wege und erleben hier eine neue exklusive Begegnung. Aus der gotischen Fidel hat sich im Lauf der Zeit die Geigenfamilie mit den verschiedenen Bauweisen entwickelt. Die Nyckelharpa, die die Idee des Streichinstruments mit  den Tangenten eines Clavichords kombiniert, wuchs im Umfang und ist nun chromatisch spielbar. Sie hat besonders in Schweden eine lange und eigenständige Tradition. Als historische Quellen für den Nachbau dienen alte Fresken. Hier werden die Instrumente von Engeln gespielt, ein weiterer Grund Orpheus auf der Suche nach seinem Glück in den Himmel zu schicken.


Marco Ambrosini und Albrecht Maurer haben sich für die Konzertreihe Beyond The Roots zusammengetan und hierfür exklusiv dieses neues Programm kreiert. Die Premiere ist am 19. Mai in Köln im Urania Theater.

Kontakt

Albrecht Maurer

0173 710 53 64

mail@syntopia.net


weiter Informationen auf

www.albrechtmaurer.de


Impressum

Konzerttermine 

und mehr finden Sie auf 

www.albrechtmaurer.de


CDs finden sie auf

www.nemu-records.com



mit Konzerthinweisen im Raum Köln und mehr…